Hummer-Premiere: H3 mit V8-Power

Kleiner Hummer mit großem Motor: Erste Fahreindrücke On- und Offroad

Hummer-Premiere: H3 mit V8-Power: Kleiner Hummer mit großem Motor: Erste Fahreindrücke On- und Offroad

Die noch relativ junge Marke Hummer hat mittlerweile echten Kult-Status erlangt. Auch wenn derzeit die aktuelle Diskussion um den Verkauf der Marke vorherrscht, in Europa gibt es den H3 nun auch mit V8-Motor.

Im Jahr 2005 kam erstmals der Hummer H3 serienmäßig mit einem 3,5-l-Fünfzylinder auf den Markt. Mit der Performance waren weder die Kunden wohl noch GM zufrieden, so dass im Jahr 2007 der H3 fortan mit einem 3,7-l-R5 ausgestattet wurde. Doch auch dieser war nicht wirklich überzeugend, so dass GM nun ungeachtet der Spritpreisdiskussionen mit dem Hummer H3 Alpha neben dem 3,7er einen 5,3-l-V8 anbietet.

Für viele Menschen ist dies sicherlich nicht nachvollziehbar, da V8-Motoren der langläufigen Meinung nach Spritfresser sein sollen. Sollen ist aber Konjunktiv! Fakt ist, dass so mancher V8 sogar sparsamer ist als leistungsärmere Sechszylinder.

In Sachen Verbrauch bei 0,6 Litern Differenz von einem echten Mehrverbrauch zu sprechen, wäre wohl übertrieben. Ob nun 14,5 oder 13,9 l auf Hundert – who cares! Zumal diese Daten vom eigenen Fahrstil mehr beeinflusst werden und andere Daten wie Drehmoment, das 434 Nm statt 328 Nm nicht nur mess- sondern auch deutlich spürbar sind. Leistungsmäßig konnte sich der Hummer V8 um ebenfalls einige Pferdchen steigern, genauer um 59 PS auf 304 PS.

Im Gegensatz zum R5 kommt der V8 nicht mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe sondern standesgemäß mit einer Vierstufen-Automatik. Damit schafft der V8-angetriebene H3 die 100 km/h-Marke in 8,2 Sekunden, 1,5 Sekunden schneller als der 3,7-l. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei beiden Motorisierungen bei 160 km/h abgeregelt.

Dabei traut man dem Fahrwerk mehr zu. Kein sänftenartiges Schwanken wie bei vielen SUVs sondern fast schon sportlich wirkt die Abstimmung, wie wir auf diversen asphaltierten und unbefestigten Strecken erfahren konnten.



Weiterlesen auf der nächsten Seite!


Der H3 fühlt sich wie seine großen Brüder aber nicht nur auf Straßen wohl. Auch abseits normaler Wege zeigt der Baby Hummer sein Können. Auf einem Test-Parcours konnten wir die Offroad-Fähigkeiten des H3 besser kennenlernen. Unglaublich, was der Kleine so bewältigt. Schlamm- und Wasserdurchfahrten mit einer Wattiefe von bis zu 610 mm zum Beispiel.

Kurze Überhänge vorne und hinten gewähren große Böschungswinkel. Die Bodenfreiheit von ca. 22 cm, eine Steigfähigkeit von bis zu 60 Prozent und ein Kippwinkel von bis zu 40 Grad bilden die Eingangsvorraussetzungen für einen echten Offroader, der natürlich mit einer Geländeuntersetzung ausgestattet ist. Eine Differenzialsperre gibt es in dem optional erhältlichen Offroadpaket.

Die Ausstattung des H3 entspricht dem heute üblichen Standard: Allerlei elektrische Komfort-Features sowie Sicherheitsfeatures wie Traktions- und Stabilitätskontrolle und zahlreiche Airbags sind serienmäßig an Bord, die Zusatzausstattungsliste offeriert optimierte Soundsysteme, Navigationssystem oder eine Einparkhilfe. Der H3 kommt als „Base“, „Adventure“ und „Luxury“, der V8 ist nur beim mit Chromdachgepäckträger und Einstiegsleisten versehenen „Luxury“ erhältlich.

Neben dem 3,7-l-Reihenfünfer- und 5,3-l-V8-Motor, der übrigens als „Flex-Fuel“ Bio-Ethanol tauglich ist, soll es den Hummer H3 im nächsten Jahr auch mit einem Vierzylinder-Turbo-Diesel geben – wieder eine Premiere!



Text: Thomas Frankenstein

Fotos: Thomas Frankenstein, Sebastian Brühl (1)

AmeriCar-Facts

Hummer H3 V8



Antrieb: OHV-V8, 5.328 ccm, 304 PS bei 5200 U/min, 434 Nm bei 4000 U/min mit Vierstufen-Automatik, Allradantrieb, Geländeuntersetzung, Differenzialsperre

Fahrwerk: Einzelradaufhängung vorne mit Gasdruckdämpfer, Schraubenfedern und Stabilisator, Scheibenbremsen, Starrachse hinten mit Blattfedern, Scheibenbremsen

Räder: 7,5x16“-Leichtmetallfelgen mit 265/75 R16-Reifen

Länge x Breite x Höhe: 4,78 m x 1,99 m x 1,87 m

Verbrauch: 14,5 Liter Normalbenzin

Beschleunigung (0 auf 100 km/h): 8,2 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h

Leergewicht/Zuladung: 2299 kg/423 kg

Basispreis: 48 990 Euro

24 Bilder Fotostrecke | Hummer-Premiere: H3 mit V8-Power: Erste Fahreindrücke On- und Offroad #01 #02

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community