Buick Regal TSN HSN

9. Dezember 2018 10:22 (vor 9 Monaten)
Hallo ,

Könnte mir jemand die HSN TSN Nummer vom Regal 1989 Coupé Limited nennen? Der mit 137 PS. Leider ist mein kfz Schein etwas falsch ausgefüllt worden.


Danke
  • 9. Dezember 2018 12:58 (vor 9 Monaten)
    Herzlich willkommen auf americar.de, lieber Regal-Fahrer! Soweit mir bekannt ist, gehörte das Buick Regal Limited Coupé damals sogar zum offiziellen Lieferprogramm von General Motors Deutschland, dennoch gehe ich davon aus, dass auch offiziell importierte Fahrzeuge aufgrund der sehr kleinen verkauften Stückzahlen vom TÜV per Einzelabnahme abgenommen wurden. Dies bedeutet, dass keine TSN (Typschlüsselnummer) vergeben und das entsprechende Feld im Kfz-Brief deshalb "genullt" wurde. Als HSN (Herstellerschlüsselnummer) müsste entweder "1906" für "General Motors-GMC (CDN)" oder "1006" für "General Motors-GMC (USA)" eingetragen sein. Die Marke "Buick" sollte dann im Feld "D.1" und die Typbezeichnung "Regal" im Feld "D.2" eingetragen sein. An Deiner Stelle würde ich das aber nicht so eng sehen, aber wenn Du mit den in Deinen Kfz-Papieren eingetragenen Daten gar nicht leben kannst oder willst, könntest Du dies zum Beispiel nächstes Jahr im Zuge der H-Abnahme durch den Kauf eines Datenblatts vom TÜV (Kosten ca. 150 Euro) berichtigen lassen.
    Ich hatte übrigens vor Jahren selbst ein Buick Regal Coupé, allerdings ein 1995-er Modell aus der Schweiz mit Airbags und dem 3,8 L-V6. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude mit dem Auto! Gruss Andreas
  • 9. Dezember 2018 13:11 (vor 9 Monaten)
    @Chevy454 Danke !! Das war hilfreich aber hast du auch eine Ahnung wie ich das mit der Versicherung regle? Die wollen ja auch immer HSN TSN haben weil der Buick nie gelistet ist.

    Gruß und danke nochmals für deine Zeit.
  • 9. Dezember 2018 13:38 (vor 9 Monaten)
    Hallo Buickregal, bei Zulassung mit historischem Kennzeichen sollte es auch ohne TSN keine Probleme geben. Bei regulärer Zulassung wird die Einstufung in der Regel über ein sogenanntes Vergleichsfahrzeug vorgenommen, das heißt, die Versicherung wählt einen in der Leistung vergleichbaren Fahrzeugtyp und übernimmt dann dessen Daten. Mein 1995-er Coupé zum Beispiel lief damals als "Audi A4", mein 1998-er Buick Regal GS ist bis heute als "Cadillac STS" eingestuft.
    Herzliche Grüsse nach Berlin (immer eine Reise wert!)