Ringbrothers Projekt

1948 Cadillac-Madam-V

Ringbrothers Projekt: 1948 Cadillac-Madam-V
Erstellt am 24. August 2017

Wenn man ein ganz besonderes, einzigartiges Custom Car besitzen möchte, dann darf man es sich beim Umbau bzw. Aufbau in der Regel nicht zu einfach machen. Zuweilen muss man sogar vierfach zu Werke gehen. So haben es zum Beispiel Jim und Mike Ring, in der Szene besser als Ringbrothers und absolut Könner ihres Fachs weltweit bekannt, bei ihrem 1948 Cadillac-Madam-V-Projekt getan. Vier Autos wurden nämlich zu einem einzigen Meisterwerk verarbeitet. Doch das ist nicht die einzige Besonderheit des wunderschön gelungenen Coupés. Unter dem Vintage-Kleid des 48er Cadillac Series 62 ist nämlich die Technik eines modernen Cadillac ATS-V verborgen.

Was oberflächlich betrachtet total klassisch wirkt, ist in Wirklichkeit eine schöne Verpackung moderner Cadillac-Fahrkultur. Beim Blick hinter die prächtige Vintage-Look-Kulisse brechen sofort moderne Zeiten an. Drauf und dran an dem Projekt ist die Hülle eines 48er Cadillac Series 62. Darunter stecken Fahrgestell und Technik vom ATS-V.

Einfach alte Karosse über den neuen Sportwagen pfropfen. Voilà und fertig ist das Ding. Ab geht der Traum. Für den Laien liest sich das scheinbar unkompliziert.  - aber einfach haben es sich die Ringbrothers mit dem Madam V nicht gemacht.

Man sieht es dem Madam V schon von weitem an: Mit dem Inhalt aus der Kleingeldbörse ließ sich in diesem Fall nichts bewegen. Hier hatte jemand die ganz große und ganz weite Spendierhose an und geizte nicht mit Dollars. In der Tat: Auftraggeber für das Projekt war Wes Rydell, seines Zeichens Vorsitzender der Rydell Company. Diese Rydell Gruppe und die zu ihr gehörenden Unternehmungen firmiert mit 61 Niederlassungen in 14 US-Bundesstaaten derzeit als der größte Autohändler Nordamerikas. Zahlen bitte! Gut 80.000 Neuwagenverkäufe pro Jahr und zwei Milliarden-US$-Umsatz stehen in den Büchern der Rydell Company. Ka-Ching! Aber der Chef liebt nicht nur das Neuwagengeschäft, er ist auch ein enthusiastischer Freund von Hot Rods und Custom Cars.

Den kompletten Artikel findet Ihr in CHROM & FLAMMEN 09/2017 - erhältlich ab 9. August 2017!

CHROM & FLAMMEN 9/2017 online bestellen

CHROM & FLAMMEN abonnieren

CHROM & FLAMMEN als E-Paper

CHROM & FLAMMEN als iOS- und Android-App

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • wallyrut
    Wallyrut ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Tagen
  • AdrianHabich
    AdrianHabich hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Suche F150 verfasst:
    „Hi Greg! In case if you are still interested I can send you an email with my F150 pictures. It�...“
    vor 5 Tagen
  • woocow
    Woocow ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen
  • Rodneyjaify
    Rodneyjaify ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen
  • Dachmi
    Dachmi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 11 Tagen
  • AdrianHabich
    AdrianHabich ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Tagen
  • Hartmut
    Hartmut ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Tagen
  • Draisefiape
    Draisefiape ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 22 Tagen
  • BuickPA93
    BuickPA93 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Monat
  • Butz
    Butz ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Monat