2010 Cadillac SRX: Gleicher Name - neuer SUV

Neuer Look für den Caddy Crossover

2010 Cadillac SRX: Gleicher Name - neuer SUV: Neuer Look für den Caddy Crossover
Erstellt am 5. Januar 2009

Cadillac zeigt auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit die zweite Generation des Crossover-Fahrzeuges SRX.

Das Video: 2010 Cadillac SRX

Der SUV kommt in einem komplett neu gestalteten Design und neuen Motoren. Die beiden Sechszylindermotorei bilden die Einstiegsmotorisierungen bei Cadillac in Nordamerika: Wahlweise sind ein 260 PS starker 3,0-l-V6-Motor mit Direkteinspritzung, ein Derivat des bekannten 3,6-l-V6 mit variabler Ventilsteuerung, oder optional ein 2,8-l-V6 mit Turboaufladung erhältlich. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechsstufen-Automatikgetriebe an die Vorderachse oder über ein optional erhältliches Allradsystem (AWD) mit elektronischem Sperrdifferenzial und begrenztem Schlupf, welches das Drehmoment nach Bedarf zwischen den Seiten der Hinterachse und zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt.

Die Designsprache des SRX ist bekannt: "Art & Science" wurde hier nach dem bereits vorgestellten CTS Wagon konsequent fortgeführt. Der mehrteilige Kühlergrill und die stehenden Scheinwerfer mit Lichtleitertechnik und optionaler, adaptiver Kurvenausleuchtung geben dem SRX das Cadillac typische Gesicht. Wie jeder Crossover/SUV kommt der SRX auch mit minimale Überhänge und weit außen stehende Räder aus. Die serienmäßigen 18-Zoll-Felgen können optional gegen 20-Zöller getauscht werden. Das Heck des SRX wird von einem großen Dachspoiler mit integrierter dritter Bremsleuchte bestimmt.

Der Innenraum gestaltet sich luxuriös: Wie schon beim CTS erfreut sich das Auge an handgeschnittenen und -genähten Abdeckungen am Armaturenbrett sowie den neuen Raumlichtelementen. Natürlich offeriert der SRX auch jede Menge technischer Features wie ein automatisch ausfahrender Navigationsbildschirm mit dreidimensionaler Bilddarstellung, adaptive Kurvenausleuchtung, eine elektrisch betriebene Heckklappe mit einstellbarer Höhe, eingebaute Festplatte und ein Unterhaltungssystem mit zwei Bildschirmen für die Fondspassagiere.

Das Fahrwerk des SRX wartet in Verbindung mit Allradantrieb mit einer Echtzeit-Dämpferregelung auf und in Sachen Sicherheit setzt Cadillac auf eine robuste Karosserie und ein Chassis, das Aufprallenergie absorbieren kann. Die Trittbretter sorgen dabei für einen besseren Schutz bei Seitenaufprall-Unfällen und eine stabilere Struktur bei Frontal- und Auffahrunfällen.

Zu den weiteren Sicherheitsfunktionen gehören serienmäßige seitliche Vorhangairbags, serienmäßige in den Sitzen eingebaute Oberkörper-Seitenairbags, Sicherheitsgurte vorn mit doppelten Gurtstraffern und Kraftbegrenzern, Überrollsensoren, auskuppelnde Sicherheitspedale und ein Anhängerstabilitätsprogramm.



Zwar wird der Caddy schon in ein paar Tagen präsentiert, die Produktion beginnt aber erst zweiten Quartal 2009. Preise und Verkaufsstart sind noch nicht bekannt.

AmeriCar-Facts

Cadillac SRX 2010

Antrieb:

3,0-l-DOHC V6, VVT, 182 ci, 2.982 ccm,Direkteinspritzung, 260 PS bei 6.950 U/min; 300 Nm bei 5.600 U/min; 2,8-l-DOHC V6-Turbomotor, 170 ci, 2.792 ccm; 300 PS bei 5.500 U/min, 400 Nm bei 1.850 U/min; Sechsstufen-Automatikgetriebe mit Overdrive, Front- bzw. Allradantrieb

Räder: 18-Zoll Aluminium (20-Zoll optional erhältlich)

mit 235/65R18 (235/55R20 oder 235/55R20)

Länge x Breite x Höhe: 4.833 x 1.910 x 1.668 mm

Radstand: 2.807 mm

Tankinhalt: 79,5 l

3 Kommentare

  • Bigfoot

    Bigfoot

    Mein Gott, jetzt kommen die mit einer Karosserieform, die wir nun wirklich schon an jeder Strassenecke gesehen haben. Wenn den GM-Designer schon nichts mehr einfällt, dann sollten sie lieber Mercedes, Audi, BMW oder Porsche kopieren als die von ihnen ach so sehr bewunderten Asiaten! Mir ist es ehrlich gesagt total egal, ob der neue SRX nun auf einem Opel oder Saab basiert. Ich finde den nur noch schlimm. Aber da sieht man mal, die Krise ist zum Teil hausgemacht. Würden sie Autos bauen, die der Kunde will (und dann auch noch bezahlbar), dann gäbe es nicht das Problem mit den sinkenden Marktanteilen. So bleibt der Eindruck, GM baut Autos, die nicht dem Kundenwunsch entsprechen, dafür aber den Vorgaben des Management.
  • AlexS

    AlexS

    Ne, Caddy darf nicht auf Opel basieren. Ich glaub der hat die gleiche Basis wie der Saab Crossover 9-X irgendwas...
  • ARON

    ARON

    Könnte bessere Karten als der vorherige SRX haben - zwar kein Schönling (ein aufgeblassener CTS-Wagon), sieht aber wesentlich besser aus! Irgendwie erinnert er mir den Chevy Captiva bzw. Opel Antara - ist das keine Kopie von den(en)?

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • CharlesStaks
    CharlesStaks ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 21 Stunden
  • Klim3leGow
    Klim3leGow ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • wallyrut
    Wallyrut ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Tagen
  • AdrianHabich
    AdrianHabich hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Suche F150 verfasst:
    „Hi Greg! In case if you are still interested I can send you an email with my F150 pictures. It�...“
    vor 9 Tagen
  • woocow
    Woocow ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Tagen
  • Rodneyjaify
    Rodneyjaify ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Tagen
  • Dachmi
    Dachmi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 16 Tagen
  • AdrianHabich
    AdrianHabich ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen
  • Hartmut
    Hartmut ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen
  • Draisefiape
    Draisefiape ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 26 Tagen