NASCAR Whelen Euro Series

EuroNASCAR Pro Fahrer Justin Kunz will auf die Siegerstraße!

NASCAR Whelen Euro Series: EuroNASCAR Pro Fahrer Justin Kunz will auf die Siegerstraße!
Erstellt am 23. Oktober 2020

Mit großer Verzögerung ist die europäische NASCAR Mitte September beim Grand Prix von Italien endlich in die Saison gestartet. Anfang Oktober ging es direkt zum GP von Belgien in Zolder. Immer mit dabei: der badische Rennfahrer Justin Kunz im Chevrolet mit der Nummer #99 des österreichischen DF1 Racing Teams.

Der Saisonstart war für Kunz turbulent. In Italien hinderten ihn technische Probleme am Fahren und in Belgien warf ihn eine Drive Through Strafe zurück. Trotzdem steht nun die erste Top 10 - Platzierung aus dem zweiten Lauf in Zolder für den ambitionierten Rennfahrer in der Ergebnistabelle. Doch damit ist er längst nicht zufrieden.

„Vallelunga in Italien ist eine sehr anspruchsvolle Strecke mit einer richtig schnellen Mutkurve und einigen abfallenden Kurven, sowie auch Kurven mit Banking, was mir sehr gut gefällt. Leider konnte ich dort nicht viel fahren“, fasst der 23-jährige das erste Rennwochenende kompakt zusammen. Nach technischen Problemen mit dem Auto war die Enttäuschung groß. Schließlich war Kunz hoch motiviert nach Italien gekommen, um sich als Junior Driver in der Profi-Klasse Euronascar Pro zu beweisen.

Glücklicherweise zog der Renntross dann nach Belgien weiter: „Zolder ist eine meiner Lieblingsstrecken.“, berichtet Kunz. „Mir gefällt einfach der Verlauf und die erste Schikane ist mein Favorit.“ Auch wenn die Tendenz mit den dort erreichten Plätzen 13 und 10 eindeutig nach oben geht, ist das dem Badener noch lange nicht gut genug.

Beim Grand Prix der Tschechischen Republik im Autodrom Most Mitte November will Kunz getreu seinem Motto #ChaseTheNascarStars weiter nach vorne in Richtung Siegerstraße. Der Asphalt dort ist für ihn ein gutes Ohmen: „Mit Most bringe ich immer meinen allerersten Sieg im Automobilrennsport in Verbindung. Eine sehr schöne schnelle Strecke mit ein paar Höhenunterschieden, was ich generell sehr mag. Hier ist eigentlich so ziemlich jede Kurve meine Lieblingskurve.“

Über vier Tage am Stück werden auf dem Circuit Ricardo Tormo schließlich die beiden letzten Grand Prix des Jahres 2020 Anfang Dezember in Angriff genommen: Der GP Comunitat Valenciana und der GP Spanien. Eine Herausforderung für die Teams und für die Fahrer, genauso wie für das Material. „Valencia ist eine anspruchsvolle Strecke, die einige spannende Passagen bietet. Am besten wird es zu Rennende in der letzten Kurve. Man kommt mit ziemlich hoher Geschwindigkeit den Berg runter und muss mit ausgelutschten Reifen das NASCAR Auto um diese enge Spitzkehre bekommen - und so früh wie es geht wieder aufs Gas gehen!“, beschreibt Kunz die Strecke und die Vorfreude ist ihm dabei deutlich anzumerken. Mit seiner Fitness und mentalen Power ist er für diesen Racing-Marathon in Valencia gut gerüstet.

Längst hat Justin Kunz die Turbulenzen der ersten Rennen hinter sich gelassen und die Fehler verarbeitet. Jetzt ist er wieder voll im Angriffsmodus. Bei den noch verbleibenden drei Grand Prix wird er in der Euronascar Pro Series noch mal alles geben. Mit der Power des V8 seines Chevrolet Camaro #99 aus dem DF1 Racing Teams hat er dafür die besten Voraussetzungen.

Alle Rennen der europäischen NASCAR Serie gibt es im Livestream auf www.euronascar.com/euronascar-tv. Auf Instagram (@jk_racing_) und Facebook (@justinkunzofficial) informiert Justin Kunz über seine Rennen und Neuigkeiten. Der deutsche Grand Prix der NASCAR Whelen Euro Series auf dem Hockenheimring musste auf Grund der Pandemie-Verordnungen für Baden-Württemberg auf das Jahr 2021 verschoben werden.

Text: #ChaseTheNascarStars / Tina Gutberlet
Fotos: © Sass MotorBlog

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • CharlesStaks
    CharlesStaks ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • Klim3leGow
    Klim3leGow ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • wallyrut
    Wallyrut ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 7 Tagen
  • AdrianHabich
    AdrianHabich hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Suche F150 verfasst:
    „Hi Greg! In case if you are still interested I can send you an email with my F150 pictures. It�...“
    vor 10 Tagen
  • woocow
    Woocow ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Tagen
  • Rodneyjaify
    Rodneyjaify ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Tagen
  • Dachmi
    Dachmi ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 16 Tagen
  • AdrianHabich
    AdrianHabich ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 25 Tagen
  • Hartmut
    Hartmut ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 25 Tagen
  • Draisefiape
    Draisefiape ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 26 Tagen