1955er Chevrolet Custom Car von Barris Kustom

The Aztec

1955er Chevrolet Custom Car von Barris Kustom: The Aztec
Erstellt am 10. Januar 2020

Die späten 1950er Jahre waren eine aufregende Zeit in der Geschichte der Custom Cars. Als der Hot Rod und der Custom Craze die USA eroberten, wurden Customizer zu Superstars. Es war die Ära des Show Cars, und nur wenige haben die Kreativität und Opulenz dieser Zeit eingefangen wie Bill Carrs Aztec auf Basis eines 1955er Chevrolet. Mit seiner radikal veränderten Karosserie, dem vielen Chromteilen und dem Candy-Lack war er ein echter Show Stopper.

Die Geschichte des Show Cars war wild: Der Aztec wurde mit Preisen ausgezeichnet und mit schaffte es mit Berichten in etliche Magazinen. Doch es wurde von der US-Regierung beschlagnahmt und vor einer Werkstatt in New Jersey zurückgelassen. Und gerade, als es so aussah, als wäre es den Verwüstungen der Zeit zum Opfer gefallen, wurde es von dem bekannten Custom Fan Barry Mazza gerettet und sorgfältig restauriert. Im Januar 2020 wird es wieder den Besitzer wechseln, wenn es bei RM Sotheby‘s in Kissimmee, Florida (USA) versteigert wird.

Die Geschichte des Aztec begann 1955, als der 26-jährige Bill Carr aus Huntington, West Virginia (USA), ins sonnige Südkalifornien zog. Sein Vater war ein erfahrener Mechaniker und Karosseriebauer. Als er im Westen landete, ging er direkt zur Quelle der wilden Custom Cars, über die er zu Hause gelesen hatte: Barris Kustom in Lynwood. Bill und George Barris wurden schnell Freunde. Etwa zur gleichen Zeit kaufte Bill ein brandneues 1955er Chevrolet Bel Air Cabriolet, das er umgehend anpasste und abends - nach seinem Job als Versicherungvertreter - bei Barris Kustom bearbeitete. Wie er es an der Seite seines Vaters erlernt hatte, entfernte er die Embleme und Verzierungen von Motorhaube und Kofferraum und entfernte auch die Seitenzierleisten, wobei er jedes Loch sorgfältig schloss. Dann legte er mit Hilfe von Georges Bruder Sam Barris das Fahrwerk des Chevrolet tiefer, fügte Lufteinlässe über den Scheinwerfern hinzu, packte Packard-Rücklichter an das Heck, baute Fender Skirts und 1956er Ford-Seitenteile ein.

Mit der Zeit verwandelten sie den Chevy in einen scharfen Cruiser, aber George Barris hatte eine Vision für eine weit radikalere Version des Autos, die die Custom-Welt auf die Probe stellen würde.

Den kompletten Artikel findet Ihr in CHROM & FLAMMEN 02/2020 - erhältlich ab 8. Januar 2020!

Checkt www.mykiosk.de für die nächste Verkaufstelle (Tankstelle, Kiosk oder Supermarkt)!

CHROM & FLAMMEN 02/2020 online bestellen

CHROM & FLAMMEN abonnieren

CHROM & FLAMMEN als E-Paper

CHROM & FLAMMEN als iOS- und Android-App

20 Bilder Fotostrecke | 1955er Chevrolet Custom Car von Barris Kustom: The Aztec #01 #02

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • BuickPA93
    BuickPA93 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 7 Tagen
  • Butz
    Butz ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Tagen
  • gabi.claus
    Gabi.claus ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 26 Tagen
  • bluecat
    Bluecat ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 29 Tagen
  • Oldtimer 65
    Oldtimer 65 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Monat
  • gunther
    Gunther ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Monat
  • Peter Northlight Vanner
    Peter Northlight Vanner ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Monat
  • wilma
    Wilma ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Monat
  • BMueller
    BMueller ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Monat
  • zoltanking
    Zoltanking hat sein Profilbild geändert
    vor einem Monat