So war‘s:

Gelungene Premiere der American Horsepower Show mit 100.000 PS

So war‘s:: Gelungene Premiere der American Horsepower Show mit 100.000 PS
Erstellt am 3. Juli 2018

American Horsepower Show - der Name ist Programm. Doch anstelle von heißblütigen Rennpferden feierten die Fans und Freunde amerikanischer Automobile auf der Trabrennbahn in Dinslaken am 1. Juli eine Premiere mit 100.000 PS. Bei schönstem Sommerwetter trafen sich hier die Fans anlässlich des 10. Jubiläums des US-Car-Online-Magazins AmeriCar.de erstmals zum familiären US-Car-Festival und brachten ihre Straßenkreuzer, Muscle Cars, Hot Rods und Pick Ups mit. Rund 700 amerikanische Autos füllten das große Infield der Rennstrecke.

„Bei einer Veranstaltungspremiere weiß man nie, was einen erwartet, selbst wenn es ja gewissermaßen unsere Geburtstagfeier ist“, berichtet Thomas Frankenstein, Chefredakteur des Online-Magazins AmeriCar.de. „Wir sind von der Resonanz absolut überwältigt! Beste Wetterbedingungen und eine gute Vorberichterstattung auch durch die lokalen Medien haben uns viele Teilnehmer und Besucher beschert.“

Tatsächlich konnte sich die E-Mags Media GmbH als Veranstalter über rund 700 amerikanische Autos und ca. 2.500 Besucher freuen, die sich die Premiere der American Horsepower Show nicht entgehen lassen wollten. Viele Teilnehmer kamen aus der Region sowie den umliegenden Kreisen und Städten, aber auch aus dem Ausland. So wurden Kennzeichen aus den Niederlanden, Belgien und der Schweiz gesichtet. Auf große Begeisterung stieß die Bandbreite der Fahrzeuggattungen und Baujahre, vom fetten Straßenkreuzer bis zum modernen Ford Mustang war alles in Dinslaken vertreten. Auffällig war auch der hohe Qualitätsstandart der angereisten Fahrzeuge. „Einige Autos kannten wir ja bereits aus dem eigenen Magazin, aber dass unsere Leser überwiegend so tolle US-Cars fahren, das war dann doch eine kleine Überraschung für uns", so Thomas Frankenstein.

Nicht nur die Schattenplätze an der Show & Shine-Bühne waren begehrt. In den beiden Biergärten lauschten die interessierten Gäste den Fahrzeugvorstellungen von dem Moderations-Team Otto Meyer-Spelbrink und Joel Weyers. Parallel dazu wurden die vorgefahrenen US-Cars von der Jury bewertet.

Eine gute Mischung bei der Gastronomie und der Händlermeile sowie ein privater Swap Meet bot eine gute Abwechslung zum kurzweiligen Programm an der Show Bühne, wo zum Abschluss des US-Car-Festivals die Top 30 der amerikanischen Autos bei der Pokalverleihung vorgefahren wurden.

„Aufgrund des guten Zuspruchs können wir uns vorstellen, auch 2019 eine American Horsepower Show zu veranstalten“, erklärt Thomas Frankenstein, „das Zuschauerecho ist sehr gut, jetzt müssen wir mit Sponsoren und Ausstellern sprechen, ob Interesse besteht, das Veranstaltungs-Highlight weiter auszubauen."

 

 

Text: Thomas Frankenstein

Fotos: Thomas Frankenstein, Ralf Werth, Andreas Loleit, Oliver Marquardt / Just another Point of View

 

American Horsepower Show - Top 30

 

1941 Chrysler Royal Biber Josef
1943 Dodge WC 63 Centen Peter
1957 Chevrolet PickUp 3100 Grillo Andre
1958 Oldmobile 98 Brück Konrad
1958 Oldmobile 88 Enaux Philipp
1959 Chevrolet Apache 3200 Rible Marius
1963 Chevrolet Corvette C2 Cabrio Bernhard Ulli
1963 Chevrolet Corvette ProTourer Tatas Frank
1965 Chevrolet Corvette ProTourer Tatas Frank
1965 Ford Mustang Andreas Patt
1967 Oldsmobile Cutlass 442 Gorilla Boris
1967 Ford Mustang Buliitt Replica Sill FJ
1968 Ford Mustang California Special Tenge Marcus
1969 Chevrolet Camaro ProTourer Tatas Lauritz
1970 Chevrolet Impala Börger Rene
1972 Chevrolet Corvette Tischer David
1973 Auburn Speedster Eylart Klaus
1973 Ford Mustang Cabrio Leimann Joachim
1973 Mercury Cougar Tuttas Martin
1974 Ford Pick Up Ratte Westerwerld Henk
1981 Pontiac Trans Am WS6 Schmidt Jac
1983 Pontiac Trans Am Pace Car Fresdorf Dennis
2003 Ford F150 Boss Korb Frank
2008 Chrysler 300C Großmann Kai
2009 Dodge Charger SRT8 Wickmann Peter
2010 Chrysler 300C Ihlenbruch Hans Peter
2015 Dodge Challenger SRT Lange Peter
2017 Chevrolet Camaro Alt Dirk

  490 Bilder Fotostrecke | So war‘s:: Gelungene Premiere der American Horsepower Show #01 #02 44 Bilder Fotostrecke | Top 30 der American Horsepower Show: 1. American Horsepower Show, 1. Juli Dinslaken #01 #02 37 Bilder Fotostrecke | #AHS Luftbilder: 1. American Horsepower Show, 1. Juli Dinslaken #01 #02

 

 

2 Kommentare

  • amcjavelin

    Amcjavelin

    Gelungene Veranstaltung. Vielleicht beim nächsten Mal Baujahrbeschränkung. War ja doch einiges an Plastikbombern dabei.Wer lesen kann ist klar im Vorteil. mfg AMC Javelin
  • der-thomas

    Der-thomas

    genauso könnte man verlangen, dass zuviele rote autos da waren, und diese nächstes mal ausschließen. es ist ein us car festival für alle us cars - und es ist platz satt...

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community