So war's

Mustang-Car-Show der Wild Ponies of Hanau, 23. Juni

So war's: Mustang-Car-Show der Wild Ponies of Hanau, 23. Juni
Erstellt am 26. Juni 2019

Die diesjährige Mustang-Car-Show der Wild Ponies of Hanau fand am Sonntag 23. Juni 2019 wieder auf dem Gelände der ANWR Group in Mainhausen statt. Die, bereits im Jahre 2018 beginnenden Vorbereitungen, waren von Erfolg gekrönt. Dass der Wettergott noch mitspielte, war das I-Tüpfelchen. Bereits vor der offiziellen Öffnung, um 10:00 Uhr kamen die ersten Mustangs bereits auf das Gelände geblubbert, wo sie mit einem Goodie Bag, einem Gastgeschenk der Wild Ponies begrüßt wurden. Einige Clubs nahmen das Angebot der Ponies für reservierte Plätze wahr und konnten alle zusammenstehen. Das Platzangebot auf dem Gelände ist reichlich und doch wurde es plötzlich eng.

Was keiner der Organisatoren voraussehen konnte, trat ein: Kurz vor der Pokalverleihung konnte Horst Meige, der Sprecher der Wild Ponies Of Hanau, offiziell vermelden: „Wir haben heute alle Rekorde gebrochen , es sind 470 Mustangs am Platz.“ Die Ponies verteilten 16 Pokale in den jeweiligen Kategorien an begeisterte Fahrer. Hier seien nur zwei Beispiele genannt: Nach ausgiebigem Mail-Verkehr vorher konnte Peter Rauherz, vom Classic Mustang Club Schweden, seinen Pokal für die weiteste Anfahrt übernehmen. Er hat bis nach Mainhausen 1.400 km zurückgelegt, um Teil dieser Show zu sein.

Als Best of Show wurde der 1.000 PS starke 1972er Mustang von Marco Schmit, Luxemburg, besser bekannt als "Pink Panther", gekürt. Unter dem Applaus der Zuschauer erhielt ein Rolli-Fahrer einen Pokal überreicht, mit dem die Ponies würdigten, dass auch Menschen mit Behinderung das Kultauto schlechthin bewegen können.

 

Nach der Pokalverleihung bedankte sich Horst Meige bei allen, die diese europaweite Mustang-Car-Show zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Er verwies auf einige Veranstaltungen der freundeten Clubs, unter anderem auf den Weltrekordversuch „Ford Mustang 1001 Parade“ auf dem Ford Proving Ground in Lommel, Belgien. Unter der Schirmherrschaft von Ford Belgien wollen alle Beteiligten versuchen, den bestehenden Weltrekord von 960 Mustangs an einem Tag, an einem Ort, der von Mexico gehalten wird, mit 1001 Mustangs in Lommel zu brechen.

Unter den Eindrücken der diesjährigen Leistung in Mainhausen dürfte das gelingen. Mit dem Dank und den besten Wünschen der Ponies für eine gute Heimfahrt traten die Besucher aus Schweden, Luxemburg, Belgien, Österreich und allen Teilen Deutschlands sei es Hamburg, München oder Berlin ihre Heimreise an. Als Dankeschön der Wild Ponies of Hanau an ihren Hausherrn, die ANWR Group, werden sie auch in diesem Jahr wieder mehr als 1.000 € an den Verein ANWR Kinderhilfe e.V. übergeben.

Horst Meige / Wild Ponies of Hanau

17 Bilder Fotostrecke | So war's:: Mustang-Car-Show der Wild Ponies of Hanau, 23. Juni #01 #02

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • vulkancasinoo
    Vulkancasinoo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 12 Stunden
  • BMueller
    BMueller ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • zoltanking
    Zoltanking hat sein Profilbild geändert
    vor 4 Tagen
  • Zhorik Vartanov
    Zhorik Vartanov ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Moparfreund1966
    Moparfreund1966 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen
  • Marcel88
    Marcel88 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen
  • Norbert
    Norbert ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 27 Tagen
  • DennisMü
    DennisMü hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Ich bin der Neue..... verfasst:
    „Hallo, ich bin der neue Hier. Ein schönen Gruß aus dem Ruhrpott.“
    vor 28 Tagen
  • DennisMü
    DennisMü hat sein Profilbild geändert
    vor 28 Tagen
  • DennisMü
    DennisMü hat sein Profilbild geändert
    vor 28 Tagen