5 Sterne:

Ford Explorer Plug-In-Hybrid erhält maximale Euro NCAP-Bewertung

5 Sterne:: Ford Explorer Plug-In-Hybrid erhält maximale Euro NCAP-Bewertung
Erstellt am 14. November 2019

Der neue Ford Explorer Plug-In Hybrid ist die erste elektrifizierte Ford-Baureihe in Europa, die nach dem neuen, strengen Euro NCAP-Testverfahren geprüft wurde - und dabei nun die Maximalbewertung von fünf Sternen erhalten hat. Genauer: den Schutz erwachsener Fahrzeuginsassen bewertete die unabhängige Euro NCAP-Organisation mit 87 Prozent, für den Kinder-Insassenschutz gab es ein 86-Prozent-Rating, die Fahrer-Assistenzsysteme wurden mit 76 Prozent bewertet und für den Fußgängerschutz gab es 61 Prozent - jeweils Bestnoten. Für das hohe Sicherheitsniveau für Fahrer, Fahrgäste und externe Verkehrsteilnehmer sorgen unter anderem ultrahochfeste Stahl-Komponenten, die auf Basis von Ford-patentierten Verfahren entwickelt wurden, sowie sensorbasierte Technologien, die Kollisionen verhindern oder zumindest abmildern können.

Ein in der Automobilindustrie erstmals angewandtes Herstellungsverfahren namens "3D Roll and Sweep" ermöglichte es Ford, Träger aus ultrahochfestem Stahl in die A-Säulen und in die Dachpartie des Fahrzeugs zu integrieren - wodurch eine überaus robuste Sicherheitszelle geschaffen wurde. Der Stahl, der so gehärtet ist, dass Befestigungslöcher mit Lasern geschnitten werden müssen, wird zu Rohren gewalzt. Dank des "3D-Roll-and-Sweep"-Verfahrens erreichen die betreffenden Rohre eine Zugfestigkeit von 1.700 Megapascal - damit sind sie proportional stärker als die Hauptkabel der berühmten Golden Gate Bridge in San Francisco.

Nach einem von Ford patentierten Verfahren werden ultrahochfeste Stahl-Komponenten im Fahrzeugboden verbaut, um den Insassen, aber auch dem 13,6 kWh Lithium-Ionen-Akku zusätzlichen Schutz zu bieten. Die auf diese Weise verbesserte Festigkeit und Steifigkeit hat dazu beigetragen, dass der Ford Explorer Plug-in-Hybrid die maximale Punktzahl beim Seitenaufprallschutz erzielen konnte.

Moderne Fahrer-Assistenzsysteme wie der Pre-Collision-Assist inklusive Auffahrwarnsystem mit Radfahrer-Erkennung, der Fahrspurhalte-Assistent und die intelligente adaptive Geschwindigkeitsregelanlage (iACC) haben darüber hinaus auch zur 5-Sterne-Bewertung des hochmodernen SUVs beigetragen.

Aus dem Euro NCAP-Prüfreport geht außerdem hervor, dass sich das serienmäßige Notbremssystem (Pre Collision Assist) speziell bei den für die Stadtfahrt typischen niedrigen Geschwindigkeiten, bei denen viele Schleudertraumata auftreten können, hervorragend bewährt, wobei Kollisionen in jedem Testszenario vermieden oder gemildert wurden.

Darüber hinaus wird die sogenannte Reverse-Brake-Assist-Technologie erstmals in Europa eingeführt. Dabei werden Radar- und Ultraschallsensoren genutzt, um Objekte hinter dem Fahrzeug zu erkennen, die mehr als 28 cm hoch und 7,5 cm breit sind. Bei Bedarf, wenn die Person am Lenkrad nicht auf Warnsignale reagiert, werden die Bremsen automatisch aktiviert, um einen bevorstehenden Zusammenstoß zu vermeiden, wenn das Fahrzeug mit Geschwindigkeiten zwischen 1,5 km/h und 12 km/h rückwärts bewegt wird. Der Reverse-Brake-Assist bringt das Fahrzeug für die Dauer von 1,5 Sekunden zum Stillstand, bevor das System die volle Kontrolle an den Fahrer zurückgibt. Eine 360-Grad-Kamera mit "Split View"-Technologie zählt ebenfalls zur Serienausstattung.

www.euroncap.com

Bestellstart für den Ford Explorer Das kostet das neue SUV-Topmodell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb Die neue, sechste Generation von Amerikas meistverkauftem SUV ist in Deutschland ab sofort ausschließlich mit Plug-in Hybrid-Antrieb und zunächst in der Ausst Ist das noch ein SUV? Der neue 2011er Ford Explorer! „Coast-to Coast“-Premiere des neuen amerikanischen Autos in den USA Nach einer Unmenge an Spy Shots und Teaser-Bildern, die durch das Internet gingen, präsentierte Ford diese Woche nun den 2011er Ford Explorer offiziell gleich

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Ford F-150
    Ford F-150 hat sein Profilbild geändert
    vor 14 Tagen
  • Ford F-150
    Ford F-150 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 14 Tagen
  • chevy454
    Chevy454 kommentiert den Artikel Offizielle Fotos: So sieht der elektrische 2020er Ford Mustang Mach-E Crossover aus:
    „Dass es früher oder später einen Ford Mustang mit Hybrid- oder E-Antrieb geben würde, war klar, a...“
    vor 17 Tagen
  • messeloe
    Messeloe hat ihr Profilbild geändert
    vor 17 Tagen
  • messeloe
    Messeloe hat ihr Profilbild geändert
    vor 17 Tagen
  • Stevie Ray
    Stevie Ray kommentiert den Artikel Offizielle Fotos: So sieht der elektrische 2020er Ford Mustang Mach-E Crossover aus:
    „Zugegeben - der Wagen sieht gut aus und könnte sogar Erfolg haben. Aber das Mustang-Label ist hie...“
    vor 17 Tagen
  • heiko_hb
    Heiko_hb hat sein Profilbild geändert
    vor 17 Tagen
  • AmeriCar.de
    AmeriCar.de sagt: „ja, dann hast du ja hier den aktuellesten Online Termin Kalender für US Car Treffen gefunden, täglich kommen neue termine rein!“ zu...
    vor 19 Tagen
    Food ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    So, 17. November 2019
  • Food
    Food sagt: „Moin wollte mal sehen was hier so los ist. Plane mal ein Treffen zu besuchen hoffe bekomme das Zeitnah hin wegen Dienstplan. Bis denn...“ zu...
    vor 20 Tagen
    Food ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    So, 17. November 2019
  • Food
    Food ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 20 Tagen