CO2-Steuer:

Benzin, Diesel & Autogas werden ab 2021 teurer - am besten noch mal volltanken

CO2-Steuer:: Benzin, Diesel & Autogas werden ab 2021 teurer - am besten noch mal volltanken
Erstellt am 27. Dezember 2020

Ab 2021 wird es einen neuen CO2-Preis für Verkehr und Heizen geben, um fossile Energien zu verteuern und klimaschonende Alternativen voranzubringen. Pro Tonne CO2, die beim Verbrennen von Diesel, Benzin oder auch Heizöl entsteht, zahlen die verkaufenden Unternehmen wie Raffinerien 25 Euro an den Staat.

Der Preis für die Diesel und Benzin, Heizöl und Erdgas wird an die Kunden weitergegeben, laut Bundesregierung steigt der Literpreis bei Benzin um 7 Cent/Liter, bei Diesel und Heizöl um 7,9 Cent/Liter, Erdgas wird um 0,6 Cent pro Kilowattstunde teurer.

Auch Autogas wird teuer. Die Energiesteuer je Liter Autogas wird etwa drei Cent erhöht.

Und die Mehrwertsteuer steigt auch wieder von 16 auf 19 Prozent!

Das Volltanken vor dem Jahreswechsel lohnt sich - wie ein Preisvergleich über Clever Tanken (auch als APP) - auf jeden Fall!

Gas Guzzler Steuer ab 2021 Bei diesen Autos wird's teuer! Ab 1. Januar 2021 gibt es neue Regeln für die Kraftfahrzeugsteuer. Das ändert sich im Jahr 2021 für Kraftfahrer & Co.: Achtung, das ist neu für Autofahrer ab 2021 Welche neuen Regeln auf die Autofahrer im neuen Jahr warten, erläutert der Automobilclub von Deutschland (AvD). Ford Trends-Report 2021 Verbraucher verkraften die Auswirkungen der Pandemie gut und passen ihr Verhalten an Ford hat zum neunten Mal in Folge seinen jährlichen Trendbericht veröffentlicht. Unter dem Titel „Looking Further with Ford Trends-Report“1 befasst sich d

 

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community