Kevin Hart's Mopar

1970er Dodge Charger "Hellraiser" mit 7,0-l-Hellephant V8

Kevin Hart's Mopar: 1970er Dodge Charger "Hellraiser" mit 7,0-l-Hellephant V8
Erstellt am 1. März 2021

Der US-amerikanische Comedian und Schauspieler Kevin Hart kam wohl bei den Dreharbeiten zu "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" auf den Geschmack, denn er hatte sich einen 1970er Plymouth Barracuda-Restomod von SpeedKore aufbauen lassen.

Im September 2019, nur zwei Monate nach dem Kauf, waren Hart mit zwei Freunden auf dem Mulholland Highway in Kalifornien in einen schweren Autounfall verwickelt. Hart selbst war zu diesem Zeitpunkt nicht am Steuer des "Menace" genannten Mopars. Hart und seine Freunde wurden schwer verletzt und der Amerikaner hat in wochenlangen Therapien seine Lektion gelernt. Aber der Autofan konnte nicht anders, er beauftragte die Firma SpeedKore mit dem Bau eines Dodge Chargers, der Grenzen überschreiten sollte.

Bereits 2019 präsentierte SpeedKore einen umgebauten 1970er Dodge Charger names "Evolution" mit Carbon-Faser-Karosse. Nun sollten die Formen eine zweite Aufgabe bekommen, Hart wollte die High-Tech-Kohlefaserplatten freigelegt lassen, daher wurde die Karosserie mit mehreren Schichten BASF Glasurit-Glanzklarlack versehen.

Karosse komplett aus Kohlefaser

Die anderen äußeren Elemente sind nicht weniger beeindruckend. Der Kühlergrill und die meisten Verkleidungsteile sind aus massivem Aluminium gefertigt und in einem grauen Titan-Finish für ein modernes Muscle Car-Erscheinungsbild beschichtet. Sauber eingefasste Scheiben und und entfernte Regenrinnen glätten die Linien, während ein von SpeedKore entworfenes Rückleuchten-Blech und integrierte doppelte Auspuffspitzen das hintere Ende verfeinern. Um den Hellephant-Motor hervorzuheben, gibt es einen Motorhaubenausschnitt, der den Blick auf den Kompressor freigibt.

Hellephant Crate Motor mit 1.000 PS

Natürlich wollte man sich steigern und verbaute statt dem 6,2-Liter V8 aus den SRT Modellen einen neuen starken Mopar Hellephant Crate-Motor mit 7,0-Liter Hubraum. "Der Hellephant ist der leistungsstärkste Crate-Motor, der jemals von einem Hersteller angeboten wurde", sagte Jim Kacmarcik, Präsident von SpeedKore. „Hellraiser ist der Inbegriff von SpeedKore Design und Engineering.“ Mit unglaublichen 1.000 PS und 1288 Nm Drehmoment benötigte der Hellcrate-Motor keine Leistungsverbesserungen. Das SpeedKore-Team baute einen speziellen Auspuff mit Fächerkrümmern und zwei Magnaflow-Schalldämpfern und flanschte den Motor an ein Achtgang-Automatikgetriebe ZF 8HP90 des Dodge Demon.

Karosserie und Motor sitzen auf einem von SpeedKore entworfenen Rahmen mit integriertem 14-Punkt-Überrollkäfig. Die Detroit Speed-Vorderradaufhängung besteht aus einem doppelt einstellbaren Penske-Gewindefahrwerk und Brembo-Sechs-Kolben-Scheibenbremsen, während im Heck eine Vierlenker-Hinterradaufhängung mit Penske-Gewindefahrwerk für die, mit Brembo-Vierkolben-Scheibenbremsen ausgestattete 9-Zoll-Achse. Kontakt zur Fahrbahn erfolgt durch dreiteilige 9x19" bzw. 12x20" HRE S201 Rädern, die mit Michelin Pilot Sport 4S-Reifen in den Größen 245/35 R19 und 345/30 R20 umwickelt sind.

Custom Interieur für das Muscle Car

SpeedKore wandte sich an einen bekannten Hot Rod-Namen, um den Innenraum neu zu definieren: Gabe Lopez von Gabe's Custom Interiors in Kalifornien. Gabe polsterte die Recaro GT Sportster-Sitze mit kontrastierendem rotem und schwarzem Leder und deckte andere passende Einsätze ab - einschließlich eines schwarzen Polsters mit roten Nähten für das Armaturenbrett. Eine einmalige Konsole und eine Ergänzung anderer spezieller Komponenten sorgen für ein retro-modernes Gefühl mit durchdachten Details wie SpeedKore-Anzeigen von Classic Instruments und Billet-Schaltern. Moderne Annehmlichkeiten wie ein vollständiges Audiosystem mit Kicker- und Focal-Komponenten und moderne Klimaregelung geben dem Charger Grand-Tourer Komfort. 

Das Rezept "Hellraiser" schmeckt

Eine Kohlefaserversion einer klassischen 50 Jahre alten Muscle-Car-Karosserie, ein aufgeladener Hemi mit 1.000 PS, der von einem Achtganggetriebe unterstützt wird, ein Leistungsfahrwerk, das präzises Handling ermöglicht und ein stilvolles Interieur, das zu einem modernen Supersportwagen passt. Ein geradezu beeindruckendes Beispiel für moderne Hot Rodding-Fähigkeiten. 

39 Bilder Fotostrecke | Kevin Hart's Mopar: 1970er Dodge Charger "Hellraiser" mit 7,0-l-Hellephant V8 #01 #02

SpeedKore‘s Projekt-Charger kommt mit 1.525 PS-Widebody: Widebody Demon Charger Die SpeedKore Performance Group aus Grafton, Wisconsin (USA) hat den ersten allradgetriebenen Dodge Charger mit Kohlefaser-Widebody gebaut, und dem Projekt-Car

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • SALEMO07
    SALEMO07 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 2 Stunden
  • HOMIAK78
    HOMIAK78 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 10 Stunden
  • KIFFER65
    KIFFER65 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • STUCKY44
    STUCKY44 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • BISCHKE51
    BISCHKE51 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • TURNIPSEED84
    TURNIPSEED84 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Hammermark3
    Hammermark3 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Jeffreytam
    Jeffreytam ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • noelle
    Noelle ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen
  • OESTREICHER11
    OESTREICHER11 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen