1970 Chevrolet Blazer Cabrio

Ultracooles SUV-Cabrio mit Generation IV Small Block Power und Air Ride

1970 Chevrolet Blazer Cabrio: Ultracooles SUV-Cabrio mit Generation IV Small Block Power und Air Ride
Erstellt am 7. Mai 2018

Für ihren Stand auf der SEMA Show suchte die Firma TMI Products aus dem kalifornischen Corona noch ein passendes Ausstellungsfahrzeug. Per Zufall entdeckte TMI Marketing Manager Larry Ashley einen raren 1970er Chevrolet Blazer mit Hinterradantrieb. In nur sechs Monaten entstand aus dem teilzerlegten Sammelsurium ein außergewöhnliches Show Car, das perfekt an die Strände Südkaliforniens passt.

Was tun, wenn man auf der größten Tuningmesse der Welt hochwertige Custom-Interieurteile für Pick-up Trucks präsentieren will? Bei einem Mustang oder Camaro ist es relativ einfach Sitze, Türtafeln, Mittelkonsolen, Teppiche und weitere Innenraumteile gebührend in Szene zu setzen: man stellt einfach ein Cabrio mit aufgeklapptem Verdeck auf die Messe, sodass die Besucher bequem und bei gutem Licht die Komponenten im Innenraum begutachten können. Bei einem Pick Up mit seinen eher kleinen Fensterflächen und der höher liegenden Kabine ist das Ganze schon schwieriger. TMI Products ist auf hochwerige Interieurteile für Klassiker spezialisiert und hat vor einiger Zeit auch Sitzanlagen oder Teile wie Türverkleidungen und Armaturenbrettabdeckungen für Chevrolet Pick Ups der C/K-Serie ins Programm genommen. Daher kam Larry auf die Idee den technisch eng verwandten Blazer der ersten Generation als Showcar zu verwenden.

Der Clou an diesem SUV ist nämlich, dass es sich praktisch um eine gekürzte Variante des C/K 10-Pickups handelt und der Blazer dank eines abnehmbaren Hardtops auch komplett offen gefahren werden kann. Chevrolet brachte den Blazer 1969 auf den Markt, um gegen Konkurrenzmodelle wie den Jeepster Commando oder den Ford Bronco anzutreten, die ebenfalls entweder mit einem abnehmbaren Dach oder einer Faltdachkonstruktion geliefert wurden. Um den Messegängern den Blick in den mit TMI Teilen aufgebauten Innenraum zusätzlich zu erleichtern, sollte der Blazer mittels Air-Ride-Fahrwerk möglichst tief gelegt werden. Dazu wiederum eignet sich die Variante mit Heckantrieb besonders gut, da diese ab Werk mit Schrauben- statt Blattfedern ausgerüstet ist und vorne eine Einzelradaufhängung aufweist, was den Umbau erleichtert. Weil die meisten Blazer jedoch mit Allradantrieb ausgeliefert wurden, sind 2WD-Ausführungen heutzutage rar und ziemlich gesucht.

Text: Frank Mundus

Fotos: Petert Linney

 

Den kompletten Artikel findet Ihr in CHROM & FLAMMEN 06/2018 - erhältlich ab 09. Mai 2018!

CHROM & FLAMMEN 06/2018 online bestellen

CHROM & FLAMMEN abonnieren

CHROM & FLAMMEN als E-Paper

CHROM & FLAMMEN als iOS- und Android-App

20 Bilder Fotostrecke | 1970 Chevrolet Blazer Cabrio: Ultracooles SUV-Cabrio mit Generation IV Small Block Power und Air Ride #01 #02

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • vulkancasinoo
    Vulkancasinoo ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 11 Stunden
  • BMueller
    BMueller ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor einem Tag
  • zoltanking
    Zoltanking hat sein Profilbild geändert
    vor 4 Tagen
  • Zhorik Vartanov
    Zhorik Vartanov ist neu über Facebook in unserer Community, sag "Hallo" zu ihr!
    vor 5 Tagen
  • Moparfreund1966
    Moparfreund1966 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen
  • Marcel88
    Marcel88 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 24 Tagen
  • Norbert
    Norbert ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 27 Tagen
  • DennisMü
    DennisMü hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Ich bin der Neue..... verfasst:
    „Hallo, ich bin der neue Hier. Ein schönen Gruß aus dem Ruhrpott.“
    vor 28 Tagen
  • DennisMü
    DennisMü hat sein Profilbild geändert
    vor 28 Tagen
  • DennisMü
    DennisMü hat sein Profilbild geändert
    vor 28 Tagen