Berardini Bros. „404 Jr.“

1932er Ford Roadster mit Renngeschichte

Berardini Bros. „404 Jr.“:  1932er Ford Roadster mit Renngeschichte
Erstellt am 12. Oktober 2018

Der 1932er Ford Roadster, besser bekannt als der "Deuce", ist eine unumstrittene Hot-Rod-Ikone. Das hier gezeigte Fahrzeug hat eine lange, dokumentierte Renngeschichte. Das Rennteam der Berardini Brothers war auf den Los Angeles Drag-Strips von Santa Ana und Saugus nach Orange County und Colton praktisch unschlagbar. Die beiden Brüder Pat und Tony stellten Jahr für Jahr Streckenrekorde auf, wo auch immer sie fuhren und waren Street Roadster Meister von 1950 bis 1955. Ihre Fahrzeuge waren alle schwarz mit weißen Flammen lackiert und mit Pin Stripings vom legendären Kenneth Howard, besser bekannt als „Von Dutch“, versehen.

Das Berardini-Roadster-Duo verlor selten ein Rennen. Pat, der diesen 1932er Roadster fuhr und und Tony (in einem 1929er Roadster) trugen dabei zu den Fahrzeugen passende weiße Uniformen. Der "404" Roadster kam mit einem 314 ci Flathead V8 mit einer Vierfach-Vergaser-Ansaugbrücke von Edelbrock, Harrell-Zylinderköpfe und einer Harman und Collins-Zündung. Der Motor wurde auf 3-3/8“ gebohrt und die Kurbelwell auf 4-3/8“ gestroked. Das Berardini „Geheimnis der Geschwindigkeit" war jedoch eine Iskenderian 404 Racing Nockenwelle.

Ed Iskenderian sagte, dass er diese nach einem radikalen Nockenprofil entwickelt hat, das der legendäre Ed Winfield für einen Offenhauser Rennmotor entworfen hat. "Der Lift war eigentlich .400", sagt Ed, "aber 404 klang besser“. Isky verkaufte seine 404er Nocke mit speziell gerundeten Stößeln. Der hohe Ventilhub und die lange Hubdauer waren für den Straßeneinsatz ungeeignet, aber für den Rennsport ideal. Die Leistung des Roadsters wurde dadurch dramatisch verbessert und „404“ wurde zur Rennnummer des Autos. Pat selbst beschriftete die beiden Türen und als Pats Sohn geboren wurde, fügte er "Jr." hinzu - der unverwechselbare schwarze Roadster wurde als "404 Jr." bekannt.

Der Roadster lief konstant mit den niedrigen 12er Zeiten mit einer Geschwindigkeit von 112 mph (180 km/h). "Wir haben über 80 Prozent der Rennen gewonnen", sagt Pat. "Mit dieser 404-Nockenwelle fuhren wir ziemlich konstant. Jemand sagte Pat Berardini, dass er nicht agressiv genug fuhr. Bei seinem nächsten Lauf hämmerte Pat das Teelöffel-förmige Gaspedal so fest, dass er es direkt in den Holzboden des Roadsters drückte, die Drosselklappe klemmte und die Drehzahl sprunghaft anstieg. Pat schaltete die Zündung aus und hielt an. "Danach", sagte er, "haben wir unter dem Gaspedal einen Metallstreifen angebracht. „Pedal to the metal, buchstäblich", beschreibt es Pat Berardini.

Text: Thomas Frankenstein
Fotos: Patrick Ernzen / RM Sotheby's

Den kompletten Artikel findet Ihr in CHROM & FLAMMEN 11/2018 - erhältlich ab 10. Oktober 2018!

CHROM & FLAMMEN 11/2018 online bestellen

CHROM & FLAMMEN abonnieren

CHROM & FLAMMEN als E-Paper

CHROM & FLAMMEN als iOS- und Android-App

44 Bilder Fotostrecke | Berardini Bros. „404 Jr.“: 1932er Ford Roadster mit Renngeschichte #01 #02

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • Buickregal
    Buickregal hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Buick Regal Coupé 1989 Batterie verfasst:
    „Hallo, Danke für die Tipps. Ja, die Pole sind seitlich. Gestern habe ich eine US Car Werkstat...“
    vor 4 Stunden
  • der-thomas
    Der-thomas hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Buick Regal Coupé 1989 Batterie verfasst:
    „Der Tipp mit der richtigen Batteriegröße anhand der Betriebsanleitung ist richtig wichtig. Batter...“
    vor 6 Stunden
  • chevy454
    Chevy454 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Buick Regal Coupé 1989 Batterie verfasst:
    „Hallo Sebastian, sicher hast Du mit einem Blick unter die Motorhaube schon geklärt, ob bei Deine...“
    vor 17 Stunden
  • Buickregal
    Buickregal hat das Thema Buick Regal Coupé 1989 Batterie im Forum neu angelegt
    „Hallo nochmal, Da ich letztes Mal super Hilfe bekommen habe hier, danke dafür nochmal, habe ic...“
    vor einem Tag
  • chevy454
    Chevy454 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Buick Regal TSN HSN verfasst:
    „Hallo Buickregal, bei Zulassung mit historischem Kennzeichen sollte es auch ohne TSN keine Proble...“
    vor 3 Tagen
  • Buickregal
    Buickregal hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Buick Regal TSN HSN verfasst:
    „@Chevy454 Danke !! Das war hilfreich aber hast du auch eine Ahnung wie ich das mit der Versicheru...“
    vor 3 Tagen
  • chevy454
    Chevy454 hat einen neuen Forenbeitrag zum Thema Buick Regal TSN HSN verfasst:
    „Herzlich willkommen auf americar.de, lieber Regal-Fahrer! Soweit mir bekannt ist, gehörte das Bui...“
    vor 3 Tagen
  • Buickregal
    Buickregal hat das Thema Buick Regal TSN HSN im Forum neu angelegt
    „Hallo , Könnte mir jemand die HSN TSN Nummer vom Regal 1989 Coupé Limited nennen? Der mit 137 ...“
    vor 3 Tagen
  • Buickregal
    Buickregal ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Johanes
    Johanes hat das Thema Hat der Ford einen Grund besorgt zu sein? im Forum neu angelegt
    „Ein paar Artikel habe ich gelesen, wo es steht das, der Ford zurzeit nicht in einer Bestform ist...“
    vor 4 Tagen