Aufgetaucht nach 30 Jahren

1964er Ford Big Red Gas Turbine Truck

Aufgetaucht nach 30 Jahren: 1964er Ford Big Red Gas Turbine Truck
Erstellt am 3. April 2021

Während Turbinentriebwerke in Militärpanzern, Hubschraubern und Düsenflugzeugen üblich sind, war ihre Verwendung in Serienautos recht begrenzt. Ford widmete jedoch ab den 1950er Jahren ungefähr zwei Jahrzehnte Forschung, um dies zu ermöglichen.

Das möglicherweise größte Beispiel für die Bemühungen des Unternehmens war „Big Red“, ein 1964 gebauter Super-Transport-Prototyp mit 600 PS, der vor kurzem nach mehr als 30 Jahren nach seiner letzten Sichtung gefunden wurde. Der experimentelle Lkw unternahm mehrere Überlandfahrten, um die vergleichbaren Betriebskosten eines herkömmlichen Dieselmotors zu demonstrieren.

Der 13 Fuß hohe Lastwagen wurde als Ergebnis eines Pakts mit dem US-Verteidigungsministerium gebaut. Eine nachfolgende Version, die speziell für kommerzielle Anwendungen vorgesehen war, wurde 1966 erstellt. Andere von Ford gebaute Turbinentriebwerke wurden in einem Bus getestet, der für Überlandstrecken verwendet wurde, sowie in einer Flotte, die zum Bewegen von Ford-Teilen zwischen Michigan und Ohio verwendet wurde.

Die von Ford gebauten Turbinentriebwerke und Fahrzeuge boten den Vorteil, weniger Geräusche zu machen - Big Red wurde in einer Werbebroschüre als „für den Autofahrer kaum hörbar“ beschrieben - und weniger Vibrationen, weniger Emissionen, weniger Öl und ein hohes Drehmoment und weniger Geschwindigkeiten. Die Forscher des Unternehmens hatten ihren Fokus auf den Einsatz von Turbinen in großen Lastkraftwagen beschränkt.

Die hohe Betriebsdrehzahl und -temperatur der Turbinen würde die Motoren jedoch letztendlich für den Einsatz in Kraftfahrzeugen nicht durchführbar machen. Nach fast 20 Jahren Forschung begann Ford 1970 mit der Produktion von Turbinenmotoren für schwere Lkw, Busse, Industrie und Schifffahrt. Zulieferer und technische Probleme zerstörten jedoch letztendlich Fords Hoffnungen auf ein Turbinenproduktionsunternehmen im Jahr 1973. Die Forschung des Unternehmens auf Materialien wie Keramik und Hochtemperaturbeschichtungen haben sich jedoch in den letzten Jahrzehnten als nützlich für die Emissionskontrolle erwiesen.

 

Passende Themen

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Login via Facebook

Community

  • SALEMO07
    SALEMO07 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Stunden
  • HOMIAK78
    HOMIAK78 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 11 Stunden
  • KIFFER65
    KIFFER65 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • STUCKY44
    STUCKY44 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • BISCHKE51
    BISCHKE51 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor einem Tag
  • TURNIPSEED84
    TURNIPSEED84 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 3 Tagen
  • Hammermark3
    Hammermark3 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 3 Tagen
  • Jeffreytam
    Jeffreytam ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 4 Tagen
  • noelle
    Noelle ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihm!
    vor 4 Tagen
  • OESTREICHER11
    OESTREICHER11 ist neu in unserer Community, sag doch mal "Hallo" zu ihr!
    vor 6 Tagen